Archiv für Mai 2008

Kleine Katastrophe mit Wasser im Auto

Freitag, 23. Mai 2008

Relativ spektakulär hat sich während des Treffens eine unter Druck stehende Schlauchverbindung direkt am Heisswasserboiler gelöst und 20 Liter heisses Wasser sind unter lautem zischen und dampfen ins Auto geläufen. Etwas orientierungslos hab ich vor dem Schrank gehockt und den dort eingebauten Boiler angestarrt – ich konnte überhaupt nichts machen, und reingreifen wollte ich da schon garnicht. Es hat gesprudelt und gedampft, man konnte nichts sehen und so langsam kam Hektik auf….

(mehr …)

Das MB-Mobil Treffen im Sauerland

Donnerstag, 22. Mai 2008

Im Moment bin ich ein wenig faul, deswegen erst jetzt mal was aktuelles im Blog.

Vorweg:
Die Abo-Funktion für die eMail-Benachrichtigung hatte wohl einen Hau, ich hab nach Fehlern in den Einstellungen gesucht obwohl ich eigentlich nix geändert habe. Am Ende war es wohl auch ein Programmfehler, ein Update welches ich heute geladen hat, hat das Problem behoben. Die Testmails solltet Ihr bekommen haben.
Dementsprechend kann es sein, dass Ihr über die letzten Beiträge nicht benachrichtigt worden seid, schaut einfach mal nach 🙂

Das Treffen am Biggesee von Hans-Jörg steht bei uns fest im Kalender. Jedes Jahr zu Fronleichnam findet es statt, mit tendenziell wachsender Anzahl an Teilnehmern.

Viel dazu sagen kann ich eigentlich nicht, wie so ein Treffen halt ist. Für mich persönlich war das Wochenende mit (fast) absolutem Nichtstun verbunden, wodurch ich am Sonntag mittag wirklich sehr entspannt war. Ansonsten kann ich eigentlich nur mal die Bilder sprechen lassen – und kommentieren 🙂
(mehr …)

Lackkorrektur am Heck

Dienstag, 13. Mai 2008

Am 5.4. habe ich berichtet dass das Womo neue Streifen auf das neu lackierte Heck bekommen hat. Beim Anpassen an einer Ecke ist leider was von dem frischen Lack abgerissen, warum auch immer. Während unseres Treffens hat der Hans diese Macke korrigiert.

Das ganze hat er per Smart-Repair ausgeführt, dazu hat er jede Menge Kisten voll Zeug angeschleppt und mit diversen Spezialtechniken und -mittelchen die Macke so korrigiert, dass man nun wirklich nur noch was sieht, wenn man es weiss wo die Stelle war.

Nachfolgend eine Foto-Dokumentation:
(mehr …)

Unser 1. Aachener Wohnbus- und Wohnmobil- Treffen

Montag, 12. Mai 2008

Nachdem unser erstes Treffen in der Haard im nördlichen Ruhrgebiet wegen Dauerregen und einer zu spät eingetroffenen Genehmigung zur Nutzung des Platzes ins Wasser gefallen war, haben wir es noch einmal gewagt. Neue Stadt, neue Halle, neues Glück, oder wie?

Vorab kann ich schonmal sagen, dass es super war, es hat alles gepasst und vor allem das Wetter hat mitgespielt.

10052008(018)

(mehr …)

Ein Wochenende am Rursee

Samstag, 03. Mai 2008

Die Eifel ist schön – haben wir gehört. Und da die Eltern einer Freundin dort am Bootsclub einen Wohnwagen haben sind wir mit dem Wohnmobil diese dort besuchen gefahren. Das Gelände liegt am Hang und fast am Ende einer sehr langen Seestrasse, also entsprechend wenig bis garkein Verkehr. Auf der anderen Seite der Strasse gab es einen terrassenförmigen Parkplatz, hier konnte man auf Serpentienen zur jeweils nächsten Ebene gelangen.

(mehr …)

Ich habs getan!

Freitag, 02. Mai 2008

Vorgestern hab ich mich endlich getraut und mich zum Führerschein angemeldet! Gleich alle auf einen Schlag, Klasse C/CE + D stehen an. Mein Lebenstraum!

Eine Woche vorher war die Untersuchung mit Sehfeld und Reaktionstest für den Personenbeförderungsschein, am Ende meint der Arzt er könne mich bedenkenlos auf die Strasse schicken.

Bis zum 1.10. muss ich spätestens fertig sein, aber ich hoffe mit maximal 3 Monaten hinzukommen. Wer die Prüfung für den D-Schein nach dem 1.10. ablegt, muss zur gewerblichen Nutzung eine Zusatzausbildung von 140 Stunden ablegen, und die will ich mir natürlich lieber sparen. Selbiges gilt übrigens auch für den C/CE-Schein, aber erst ab 1.10.2009

Übrigens, es gehen zwar fast meine gesamten Ersparnisse für die Scheine drauf, aber ich habe durch Zufall, ebenfalls vorgestern, einen Nebenjob von dem Busunternehmen direkt neben meiner Halle angeboten bekommen, so kann ich den Führerschein wieder rückfinanzieren und dabei noch Busfahren.