Archiv für Oktober 2008

Winterpause

Montag, 27. Oktober 2008

So, das SAT ist zu Ende, wir haben den Rest Isomaterial abgeholt und nun gehts in die Winterpause. Demnächst werde ich noch die Stabi-Gummis vorne machen, aber wenn nicht noch ein Sommerwochenende ansteht war es das für diese Saison.

Das 25. Selbstausbauer Treffen 2008

Sonntag, 26. Oktober 2008

Wir haben uns Donnerstag Mittag auf dem Autohof Soltau-Süd mit Gerd und Familie getroffen, um dann gemeinsam mit 4 Autos auf das Gelände des Campingplatzes bei Wietzendorf zu fahren. Dieser richtet nun seit 25 Jahren das SAT aus, ca. 1500 Fahrzeuge kommen hier zusammen, von denen geschätzte 5-700 tatsächlich selbst ausgebaut sind.

25102008(006)
Nur ein kleiner Teil der für das SAT zusätzlich angemieteten Wiese

Hier einige weitere Fotos:
(mehr …)

Bochum, im Weitmarer Holz

Mittwoch, 22. Oktober 2008

Ein schöner Wald-Parkplatz in Bochum eignet sich auch gut zum Übernachten mit dem Wohnmobil. Allerdings eher inoffiziell, da hier eignetlich nur PKW erlaubt sind. Wir bleiben aber unbehelligt und verbringen hier zwei Nächte, um am Donnerstag morgen weiter zum SAT zu fahren.

22102008

Neuer Kühlergrill

Dienstag, 21. Oktober 2008

Eigentlich hatten Sven und ich vor, mehr gemeinsam zu basteln, leider reichte die Zeit nun doch nur für einen neuen Kühlergrill. Der alte war in der Mitte gebrochen, der neue sieht viel besser aus, für den mussten aber in der Klappe neue Löcher gebohrt werden. Sven hat eine Klappe mit Bohrungen als Schablone mitgebracht, so dass er hier genau Maß nehmen konnte.
(mehr …)

Isomaterial abgeholt

Montag, 20. Oktober 2008

Ein geschlossenporiger Schaum ist ideal zum Isolieren von Wohnmobilen, da er keine Feuchtigkeit aufnimmt. Man konnte so ein Material direkt beim Hersteller ab Herstellerwerk kaufen, allerdings wurde vor einigen Wochen der Verkauf für Endkunden geschlossen, ab jetzt gibt es das Material nur noch für Gewerbetreibene.
Glücklicherweise bin ich genau so einer und konnte so einiges an Bestellungen sammeln und einen Auftrag platzieren. Auch wenn ich mit einer für mich relativ umfangreichen Sammelbestellung lange nicht an die Mengen heran komme, die hier normalerweise abgeholt werden, hat man für mich netterweise eine Ausnahme gemacht.

Heute konnten wir die erste Fuhre abholen. Sven kam mit seiner Kasse aus Landau hoch, ich bin mit dem Zug nach Köln gefahren.
(mehr …)

Möbelbau 3

Samstag, 18. Oktober 2008

Fürs SAT wollte ich ja noch ein paar Verschönerungen durchführen, also bin ich mal los nach Würselen in den Bauhaus und habe dort Holz und Scharniere gekauft.
Als ich meine Sachen am Zuschnitt abgeholt habe, kam mir der Preis relativ hoch vor. Fichte Dreischicht kostet hier 49 EUR der qm im Zuschnitt, vor ein paar Monaten haben wir für dasselbe Holz in einer Holzhandlung in Recklinghausen nur 29 EUR im Zuschnitt bezahlt. Also nochmal hin und fragen ob das wohl so seine Richtigkeit hat.
Ja hat es, war seine Antwort, aber er wollte den anderen Preis mal sehen. Den hatte ich im Handy, ich hab die Preisliste der Holzhandlung abfotografiert.
„Ja wenn das so ist, dann halten wir den Preis. Bauhaus hat eine Tiefpreisgarantie, sie bekommen die 29 EUR und dann noch einmal 12% darauf.“

Huch!
Da freut sich der Mensch, mein gesamtes Holz für die neuen Klappen kostet auf einmal nur noch 10,98 EUR!
(mehr …)

Besuch bei Freunden in Belgien, das Ende der Reise und ein Tankwunder

Montag, 13. Oktober 2008

Wunder machen wir als erstes, deswegen habe ich nicht schlecht gestaunt, als in den letzten Tagen der Sprit von 1,35 auf 1,26 runtergegangen ist. In Alsdorf befindet sich eine Tankstelle, die vor allem Montag mittags besonders günstig ist. Hier kostete der Diesel nur 1,21!

13102008
Tank randvoll gemacht! Aber der Sprit soll erstmal so günstig bleiben.
(mehr …)

Wohnmobilstellplatz am Silbersee in Dülmen

Sonntag, 12. Oktober 2008

Nach ca. 200km A31 sind wir um 1 Uhr nachts in Dülmen angekommen, komischerweise standen hier an die 10-15 Wohnmobile rum. Sonst ist der Platz völlig leer. Auch sitzen hier zu später Stunde noch Leute vor ihren Autos, offenbar ein Treffen. Wir sind aber hundemüde und gehen ins Bett, morgen um 10 wollen wir in Bochum bei Annes Mutter zum Frühstück sein.
(mehr …)

Ostbense am Deich

Samstag, 11. Oktober 2008

Wenn man in Ostbense Richtung Deich abbiegt, findet man einen Parkplatz, auf dem zwar das Übernachten verboten ist, aber tagsüber kann man hier prima stehen. Es ist ein super sonniger Tag und so verbringen wir hier unsere Zeit bis zum Abend.
(mehr …)

Campingplatz Neuharlingersiel

Samstag, 11. Oktober 2008

Von Caroliensiel sind es nur ein paar Kilometer bis nach Neuharlingersiel. Hier soll es vor dem Campingplatz einen Wohnmobilstellplatz geben. Der Stellplatz entpuppt sich als Parkplatz mit Stromsäulen direkt an der Strasse, nicht besonders einladend. Anne geht rein und fragt mal nach, und die Überraschung ist groß, als wir ein Paketangebot für eine Nacht in Anspruch nehmen können. Stellplatz, 2 Erwachsene, wenn wir hätten auch zwei Kinder, Strom und benutzen der Sanitäreinrichtungen für pauschal 12 EUR.
(mehr …)