Umbauprojekt 3: ALB und Lüftungsgitter in der Treppe

08. August 2008

Der Tüv hatte im März bereits den undichten ALB bemängelt, den Austausch desselben hatte ich bis heute vor mir her geschoben. Sven hatte in seinem Fundus noch einen aufgetrieben, den haben wir heute eingebaut. Das Fabrikat ist ein anderes, aber es gab ohnehin drei verschiedene die verbaut wurden. Die Mechanik ist aber dieselbe, und so konnte alle Schläuche ohne Anpassung umgebaut werden.
08082008(008)
Meine rechte Hand am schon fast losen undichten ALB, in dem Moment fällt mir ein dass ich ein Blog-Foto machen wollte 🙂

Danach hab ich es aber wieder vergessen, so ist dies das einzige von diesem Umbau. Das ganze ging recht leicht von der Hand, wir haben nur die Dichtflächen sauber gemacht und die Hohlschrauben ausgeblasen. Alles montiert, Einstellung kontrolliert, fertig!
Was uns weiterhin schon lange auf die Nerven ging, ist ein Lüftungsgitter in den Stufen, welche einen direkten Zugang zur Stasse freigaben und wo massiv Lärm reinkam. Dies habe ich kurzerhand abgeschraubt und durch ein Alublech ersetzt.

07082008
Freier Blick auf die Strasse. Und ein Nagelneuer Makita Li-Ion Akkuschrauber.
Leider nicht meiner, aber das wird die nächste Anschaffung!

07082008(001)
Sven hat ein Stück Alublech gefunden und schneidet ein passendes Blech heraus.

07082008(002)
Fertig. Nicht schön, aber erstmal Zweckmäßig.
Übrigens hier wieder der nie endende Streit zwischen Sven und mir: ich hab das Blech geklebt, er wollte es schrauben.
Egal, ist mein Auto, ich habs geklebt 🙂

3 Antworten zu “Umbauprojekt 3: ALB und Lüftungsgitter in der Treppe”

  1. Strati sagt:

    Ich hätte es auch geschraubt… oder festgepoppt…

  2. zurken sagt:

    kleben ist besser, macht keine Löcher!

    und hat eigentlich der Erfinder des Akkuschraubers schon einen Preis bekommen? Hab ich nämlich auch zu schätzen gelernt, aber was ist das besondere an dem… äh, wie heißt der? klingt chinesisch….

  3. Stefan sagt:

    es ist einfach nur der beste Schrauber …….