Wieder Dacharbeiten

04. Februar 2008

Heute war ich erst nachmittags an der Halle und habe mich zunächst mit der Heizung befasst und diese ausgebaut. Wallas Finnland hat eine Mail von mir bekommen und ich erhielt auch prompt Antwort. Zunächst hat man mir mitgeteilt, dass die Heizung eigentlich nicht für den Einsatz im Wohnmobil geschaffen sei, was die Vibrationen und sonstige Umwelteinflüsse angeht. Das größte Problem wäre aber, dass die Heizung für Meeresspiegelhöhe eingestellt sei und man damit nicht in die Berge fahren könne. Hennes hatte allerdings berichtet dass es auch in den Bergen keinerlei Probleme gegeben hat.
Ich musste noch ein paar Fragen zur Einbausituation beantworten, morgen will man mir dann mitteilen wie wir weiter verfahren werden.

Dann bin ich aufs Dach und habe die mit viel SIlikon angeklebte SAT-Schüssel losgeschraubt und mit etwas Hebelei und vor Wasser schmatzend vom Dach abgehoben. Die Silikonreste hab ich wie leider schon gewohnt mit einem groben Handtuch abrubbeln können, morgen werde ich alles schön saubermachen und mit Weicon oder Sika einkleben, was mir gerade unter die Finger kommt. Dann kann ich auch auf die Schrauben verzichten, das sollte so halten.
04022008(003)
Alles runter, aber noch genug Silikonreste drauf

04022008(002)-1
Tja…

04022008(004)
Erstmal ein Stück Blech aus der Restekiste gekramt und mit Panzerband befestigt, ist hoffentlich dicht. Morgen gehts weiter.

5 Antworten zu “Wieder Dacharbeiten”

  1. hendrik sagt:

    Hi,

    ein Freund hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass du auf der suche nach einer Halle in Aachen bist… Ich bin auch schon lange auf der Suche nach einem Platz um meinen /8 zu restaurieren. Vielleicht können wir uns ja zusammen tun…

    Grüße,

    Hendrik

  2. willi60 sagt:

    Hallo-kurz zur Info!

    Auch eine Truma funktioniert über 2000 Meter nicht mehr!

    LG

    willi

  3. zurken sagt:

    interessant, das werde ich auf der nächsten Reise in Kirgistan auf einem 3000er Pass mal ausprobieren, da oben ist nämlich auch im Sommer manchmal ganz schön kalt 🙂

  4. Hennes sagt:

    ” Zunächst hat man mir mitgeteilt, dass die Heizung eigentlich nicht für den Einsatz im Wohnmobil geschaffen sei ”

    was ich Dir auch VOR dem Kauf gesagt habe !

    im Oktober 2006 war ich 14 Tage in Andorra, mein Lieblingsstellplatz ist dort in 2700 m Höhe und die Heizung funktionierte tadellos ! auch auf dem Col d Iseran 2900 m ? lief die Heizung zuverlässig.

    Trotzdem ist das alles ärgerlich…

    Liebe Grüße Hennes

  5. Martin sagt:

    “was ich Dir auch VOR dem Kauf gesagt habe !”

    Das habe ich auch nicht bestritten, Hennes!

    Herr Fahrenhold meinte aber das macht nix, viele Wohnmobile fahren mit so einer Heizung rum.

    Wenn ich nun noch die Lüfter tauschen muss, ist an der Heizung nix mehr orginal.
    Ein Armutszeugnis, wie ich finde.

    Martin